Navigation: Startseite Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Informationen zum Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Bewerber mit Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein: Wenn Sie einen Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein durch die Arbeitsagentur haben, dann sollten Sie bei Interesse an einer Stelle und der Zusendung Ihrer Unterlagen per E-Mail auch gleich bei Ihrem zuständigen Vermittler der Arbeitsagentur einen Aktivierungs-und  Vermittlungsgutschein beantragen.

Ein Rechtsanspruch auf einen  Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein  besteht wenn Sie mindestens 6 Wochen arbeitslos sind und Leistungen von der Arbeitsagentur erhalten (Arbeitslosengeld ALG 1). Als Empfänger von Arbeitslosengeld 2 (ALG 2) haben Sie keinen Rechtsanspruch und die Ausgabe des Aktivierungs- und Vermttlungsgutscheins ist eine Kannleistung, bitte fragen Sie in diesem Fall bei Ihrem zuständigen Jobcenter nach, in vielen Fällen erhalten Sie  aber von dort einen  Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein .

Bewerber ohne Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein : Wenn Sie nicht Arbeitslos sind und keinen Anspruch ALG 1 oder ALG 2 haben, dann freuen wir uns auch auf Ihre Bewerbung, da im Vordergrund immer die passgenaue Vermittlung und optimale Besetzung von Stellenangeboten besteht. Wir berechnen in diesen Fällen auch kein Honorar von Ihnen.


Lesen Sie hierzu auch das Merkblatt der Arbeitsagentur über Vermittlungsdienste und Leistungen !

 

INFO Vermittlungsdienste Arbeitsagentur